– Tag 5

Liebes Tagebuch, 

gestern Abend haben wir mit unserem Betreuer im Juz geschlafen. Das Juz ist ein Zeltdachhaus, welches von den Teilnehmenden genutzt werden kann. Dort lagert auch super viel Bastelmaterial. Jedenfalls ist er voll früh eingeschlafen und wir haben ihm ein Schnurrbart gemalt. Insgesamt 1 mystische Sache.

Der Tag ist mit einem AG-Block gestartet und ich bin zur Riesenmandala-AG gegangen. Die haben schon auf einer 5x5 Meter großen Folie angefangen ein Mandala zu malen. Ich hoffe, dass ich das am EBT meinem Besuch zeigen kann und dass das bis dahin fertig wird. Beim Dauerbrenner geht Team Blau in Führung, aber die spielen immer nur auf Zeit und das nervt voll. Team Rot wird aber noch aufholen!

Am Nachmittag war die zweite Workshop Phase. Das war alles schwieriger als gedacht, weil das Verarbeiten der Rohmilch länger gedauert hat, als angenommen. Wir haben aber Milkshakes getrunken und versuchen beim nächsten Mal Mozzarella herzustellen. Auch die anderen aus meinem Zelt hatten gute Workshops. Besonders viel passiert auf dem ASP, dort wir ein Festivalgelände aufgebaut und ein neues Gewächshaus.

Die Abendshow war richtig super. Es war TuTTuT, da müssen die Teilnehmer raten, ob Leute die vor eine Herausforderung gestellt werden, diese auch annehmen. Es gab auch einen Gastauftritt von den "Absoluten Beginner", besonders Gentleman war sehr unterhaltsam. Danach haben wir noch den Lagertanz getanzt und mittlerweile kennen den immer mehr Teilnehmer.

Morgen ist der Zombie-Mottotag, da brauch ich alle Energie, um sich gegen die drohende Invasion zu retten.

Gute Nacht, Bis Morgen!

Tage